Lehrlingscoaching

heading

Wozu ein Lehrlingscoaching?


Das Lehrlingscoaching soll Lehrlinge in der Ausbildung begleiten, sie dabei unterstützen die Lehre zu beenden und eine positive Lehrabschlussprüfung abzulegen.
 

Wie könnte das Lehrlingscoaching ablaufen?


Das Lehrlingscoaching besteht aus einem zweistündigen Erstgespräch, in dem das Anliegen des Lehrlings mit dem Coach erörtert wird und dem Lehrling Informationen gegeben werden, wie er/ sie die Fragestellung bzw. das Problem eigenständig bewältigen kann. Eventuell werden andere Akteure (wie z.B. Ausbildner/innen oder Berufsschullehrer/innen) beigezogen. Trägt das Erstgespräch zur Lösung der Situation nicht ausreichend bei, kann eine weitere, vertiefte Betreuung durch den Coach stattfinden.

Dabei werden die Wünsche und Bedürfnisse des Lehrlings detailliert erarbeitet. Diese können durch Begleitmaßnahmen, wie z. B. Förderunterricht, Lernbegleitung für die Lehrabschlussprüfung, rechtliche Beratung, soziale Betreuung durch die verschiedenen in disziplinären Institutionen bzw. Sozialdienst unterstützt werden. Weiteres kann im Coaching eine Stärken-Schwächen-Analyse oder ein Neigungs- und Fähigkeitsprofil erstellt werden, Zeitmangement und Umgang mit Stress.
 

Ziel des Lehrlingscoaching


Das Coaching für Lehrlinge ist eine Chance auf eine erfolgreiche Ausbildung zu erhöhen, d.h. die Lehrlinge zu begleiten, positive Abschlüsse durch Ablegen der Lehrabschlussprüfung zu erreichen und die Zahl der Lehrlingsabbrüche zu senken.

Sozialkompetenz erhöhen mit dem FLOW-GEFÜHL für seine Arbeit.

Erfolgreichen Lehrabschluss.
 

Bewerbungsmanagement für Lehrlinge


Ablauf des Bewerbungsverfahren
Bewerbungsschreiben
Lebenslauf
Bewerbungsfoto
Bewerbungsmappe und Anlagen
Onlinebewerbung
Vorstellungsgespräch Nachfassen